0711/39 69 88-0
< ESSLINGEN AUFGESCHLOSSEN - Besuchen Sie uns am 08.05.14!
01.08.14 16:09 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Allgemein

Stiftung der Kreissparkasse fördert Kompetenzzentrum mit 3.000 €


3.000 Euro von der Stiftung Kreissparkasse für das Kompetenzzentrum für Beratung, Pflege und Soziales überreichten Oliver Kolb (rechts) und Markus Hetzinger von der Kreissparkasse an Renate Rösch (2. v. r.) und Susanne Schwarz von der Diakonie- und Sozialstation Esslingen.

Das Kompetenzzentrum der Diakonie- und Sozialstation Esslingen erhält 3.000 Euro von der Stiftung Kreissparkasse

 

Eine wichtige Adresse bei Fragen zur Vorsorge und Betreuung im Alter ist das Kompetenzzentrum für Beratung, Pflege und Soziales der Diakonie- und Sozialstation Esslingen. Das Kompetenzzentrum bietet ein umfassendes Beratungsangebot und eine Reihe von Informationsveranstaltungen an. Das Themenspektrum reicht von der Pflegeversicherung über die Vorsorgevollmacht bis hin zu den Themen Wohnen im Alter und Demenz. Die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt die Arbeit des Kompetenzzentrums. Oliver Kolb, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse, überreichte gemeinsam mit dem neuen Leiter des Esslinger KundenCenters, Markus Hetzinger, einen Scheck über 3.000 Euro an die Geschäftsführerin der Diakonie- und Sozialstation, Renate Rösch, und die Leiterin des Kompetenzzentrums, Susanne Schwarz. „Als Informations- und Beratungsplattform für alle Fragen der Vorsorge oder bei aktuellem Betreuungsbedarf leistet das Kompetenzzentrum in Esslingen hervorragende Arbeit“, begründet Oliver Kolb. Neben einer ausgezeichneten Kenntnis des Esslinger Hilfenetzes legt Susanne Schwarz vor allem Wert auf drei weitere Stärken des Kompetenzzentrums: „Zeit haben, zuhören können, Tipps geben – das tut den Angehörigen unheimlich gut.“