0711/39 69 88-0

SIE SIND NICHT ALLEINE.

Die Betreuung älterer, kranker, teilweise verwirrter Menschen kann für den pflegenden Angehörigen zu einer großen körperlichen und seelischen Belastung werden. Zeit- und Kräftemangel oder das Gefühl, für die tägliche Leistung nicht wirklich Anerkennung zu bekommen, führt nicht selten zu verändertem sozialen Verhalten bis hin zum totalen Rückzug. Mit unseren Gruppen für pflegende Angehörige möchten wir in dieser Situation unterstützen, beraten und begleiten.

Einmal im Monat können sie Erfahrungen mit anderen Betroffenen austauschen, ihre Sorgen miteinander besprechen und aktuelle Informationen aus dem Bereich Pflege von professioneller Seite erhalten. Herzlich eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, Depressionen, wahnhaftem Erleben, von Schlaganfall-Patienten und anderen Pflegebedürftigen. Aber auch nach Beendigung der Betreuungs- und Pflegephase können die Gesprächskreise genutzt werden und Hilfe bieten.

Unsere Esslinger Gruppe für Angehörige ist kostenlos und findet in Zusammenarbeit mit SOFA, dem Sozialpsychatrischen Dienst für alte Menschen statt. Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Zentrale der Sozialstation Esslingen, Urbanstrasse 4 in Esslingen-Stadtmitte. Kommen Sie doch dazu. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns.